Düsenführer

Chargement de la carte…

Daten
22.03.21 - 15.04.21

Kursort
ARGE Marti Gubrist
Affolternstrasse 204
8105 Regensdorf
Suisse

Kurssprache
Deutsch und Französisch

Preis
5'650.00 CHF


Theoriekurs 22. März 2021 / 25. März 2021 / 06. April 2021 / 13. April 2021 / 15. April 2021
Theorieprüfung 06. April 2021 / 15. April 2021 / 20. April 2021

 

Die Spritzbeton Applikation kommt in folgenden Bereichen zur Anwendung:

  • Tunnelbau (Vortriebssicherung und Endausbau)
  • Baugruben- und Hangsicherung
  • Sanierungen
  • Modellierungen (Bsp Zoologische Gärten)

90% aller Spritzbeton Anwendungen finden im Tunnelbau statt. Die Qualität der Spritzbetonarbeiten hängt zu einem grossen Teil vom Verarbeitungsprozess durch den Spezialisten, den sogenannten Düsenführer ab. Aufgrund stetig wachsender Qualitäts- und Sicherheitsanforderungen ist die Düsenführer Ausbildung notwendig.

Der Ausbildungslehrgang Düsenführer beinhaltet alle Aspekte, die zu einer korrekten Spritzbetonapplikation allgemein und insbesondere im Tunnelbau nötig sind.

Im Rahmen dieses Programms wird der Kurs in Zusammenarbeit mit laufenden Tunnelbaustellen mit Spritzbeton Bauweise angeboten.

Zielpublikum und Voraussetzungen
Der Kurs richtet sich an Düsenführer der Bereiche Tunnelbau und Baugruben- und Hangsicherungen mit ersten Erfahrung (min 1 Jahr) auf Baustellen mit Spritzbetonanwendungen. Er kann auch als Einstieg belegt werden, allerdings ohne Zertifikat.

Ausbildungsziele
Die Teilnehmer erlangen die notwendigen Fachkenntnisse in Theorie und Praxis zur qualitäts- und sicherheitsgerechten Ausführung von Spritzbetonarbeiten.

Kursinhalt
Im Kurs werden umfassend alle direkten und angrenzenden Tätigkeiten rund um die Spritzbetonapplikation im Untertagebau vermittelt.
Der Kurs gliedert sich in 3 Teile:

Der Bereich Theorie stellt sich aus den folgenden Themen zusammen :

  • Betontechnologie
  • Vertragliche Anforderungen
  • Spritzbeton Gerätschaften
  • Spritztechnologie
  • Oberflächenbehandlung und Nachbehandlung
  • Spritzbetonprüfungen
  • Sicherheit und Umwelt

Der theoretische Kurs wird mit einer schriftlichen Prüfung abgeschlossen.

Die Praxis beinhaltet mindestens einen vollständig durch einen Experten begleiteten Spritzprozess. Dabei werden die Abläufe geschult und allenfalls korrigiert, schriftlich bewertet und im Anschluss mit dem Kandidaten besprochen. Daneben werden diverse Frischbetonprüfungen und –kontrollen in der Praxis umgesetzt. Der Zeitpunkt des praktischen Teils wird in Absprache mit einer laufenden Baustelle und der Kursleitung festgelegt und soll innerhalb eines Jahres nach Beendigung des theoretischen Kurses absolviert werden.

Mit Hilfe eines Spritzbetonsimulators wird das Spritzen „trocken“ geübt. Dazu steht ein stufenweises Ausbildungsprogramm zur Verfügung. Der Spritzbetonsimulator wurde eigens zu Schulungszwecken in Skandinavien entwickelt (siehe auch www.edvirt.com) und ist dort seit Jahren erfolgreich im Einsatz. Construction Academy stellt eines auf unsere Bedürfnisse ausgerichtetes Gerät (Robotermodelle, Profile und Sprachen) zur Verfügung. Der Zeitpunkt des Simulationstrainings wird in Absprache mit einer laufenden Baustelle und der Kursleitung festgelegt und soll innerhalb eines Jahres nach Beendigung des theoretischen Kurses absolviert werden.

Kursdauer

Theorie 1 Tag
Praxis min 1 Spritzprozess durch Experten begleitet zu ungefähr 2 Stunden mit anschliessender Beurteilung und Besprechung Termin und Ort nach Absprache
Simulator max. 25 Stunden Termin und Ort nach Absprache

 

Kurskosten (in Schweizer Franken)

  • Theorie 1’000.—
  • Praxis 2’250.—
  • Simulator 2’400.—
  • (exkl. Kosten für Transfers, Unterkunft und Verpflegung)

Bookings

(exkl. Kosten für Transfers, Unterkunft und Verpflegung)

5'650.00 CHF